Verbindung suchenTickets kaufenLinien FahrpläneFragen & Anregungen

Verkehrsmeldungen EN Hoher Kontrast Suche

Europäische Mobilitätswoche: Ein Fest fürs Klima in ganz Tirol mit Öffi-Ticketaktion "I nimm eich mit!"

Von heute 16., bis 22. September feiert Tirol die Europäische Mobilitätswoche. Über 100 Gemeinden, Betriebe und Schulen beteiligen sich mit bunten Aktionen um ein Zeichen für umweltfreundliche Mobilität zu setzten. Ein Thema, das angesichts der Klimakrise so wichtig ist wie nie zuvor. Der Verkehrsverbund Tirol und die Tiroler Verkehrsunternehmen sind mit einer Öffi-Ticketaktion dabei. Koordiniert werden die Aktivitäten von Klimabündnis und Land Tirol.

Freuen sich auf eine bunte Mobilitätswoche: (von links) Nicol Saxer (Leiterin Vertrieb und KundInneninformation VVT), Andrä Stigger (Geschäftsführer Klimabündnis Tirol), LHStvin Ingrid Felipe (Obfrau Klimabündnis Tirol), Victoria Rausch (Vize-Bgmin Zirl) und Birgit Pristauz (Bäckerei Bichlbäck, Ebbs). Fotonachweis: Klimabündnis Tirol, Abdruck honorarfrei

Die Europäische Mobilitätswoche, die jedes Jahr ab 16. September gefeiert wird und mit dem Autofreien Tag am 22.9. endet, will das Bewusstsein für umweltfreundliche Fortbewegungsmittel schärfen und Alternativen zum PKW aufzeigen. „Der Verkehr ist immer noch unser größtes Sorgenkind im Klimaschutz. 60% aller Wege in Tirol werden mit dem Auto zurückgelegt. Das führt dazu, dass ein Drittel der gesamten Treibhausgasemissionen mittlerweile durch den Verkehr verursacht werden“, weiß Mobilitätslandesrätin LHStvin Ingrid Felipe. Deshalb sei es wichtig, dass die Gemeinden mit gutem Beispiel vorangehen. Zum einen durch ein attraktives Angebot für das Nutzen von Öffis, sowie von Fuß- und Radwegen und zum anderen durch motivierende Kampagnen, wie die Mobilitätswoche. „Auch im Krisenjahr 2020 haben sich zahlreiche Gemeinden kreative Aktionen überlegt, bei denen besonders auf Sicherheit geachtet wird.“
 

Bunte Aktionen von Zirl bis Ebbs

Seit Jahren ein aktiver Player bei der Europäischen Mobilitätswoche ist die Marktgemeinde Zirl. Vize-Bgmin und e5-Teammitglied Victoria Rausch freut sich besonders, dass in diesem Jahr eine gemeindeübergreifende Radtour zustande kommt: „Der Ausbau des Alltags-Radverkehrs ist uns seit vielen Jahren enorm wichtig. Deshalb freut es mich ganz besonders, dass wir in diesem Jahr im Rahmen der Mobilitätswoche gemeinsam mit unseren Nachbargemeinden Inzing und Kematen ein starkes Zeichen setzen. In den nächsten Jahren wollen wir verstärkt Aktivitäten für das Radfahren sowie die Radwegsicherheit auf Schiene bringen. Diese Schritte dienen nicht nur der Attraktivierung unserer Gemeinde, sondern helfen auch entscheidend dem Klimaschutz.“ Auch in Ebbs bei Kufstein hat man sich anlässlich der Mobilitätswoche einiges einfallen lassen. In enger Abstimmung mit der Gemeinde hat die Bäckerei Bichlbäck eine Überraschung für alle vorbereitet, die zu Fuß, mit dem Rad oder den Öffis unterwegs sind: „Wir wollen nicht ohnmächtig die überbordende Verkehrsbelastung vor unserer Tür ertragen. Anstatt zu schweigen oder nur zu jammern setzen wir mit dem für uns gut umsetzbaren Radlfrühstück ein Zeichen in der Mobilitätswoche“, so die Bäckerei-Inhaberin Birgit Pristauz.
 

Öffi-Ticketaktion: I nimm eich mit!

Ein Highlight der der Mobilitätswoche ist die Ticketaktion des Verkehrsverbund Tirol in Zusammenarbeit mit IVB, ÖBB und weiteren Tiroler Verkehrsunternehmen am 19. und 20. September. An diesen beiden Tagen können alle VVT StammkundInnen kostenlos bis zu vier FreundInnen in Bus, Bahn & Co. mitnehmen. Dies gilt für alle BesitzerInnen eines Jahres-Tickets Land, Region, Innsbruck, SeniorIn und Spezial oder eines Semester-Tickets. Teil der Aktion sind alle Tiroler Nahverkehrsöffis im jeweiligen Gültigkeitsbereich des Tickets: VVT Regiobusse und Regiozüge, sowie IVB-Linien in Innsbruck. „Wenn von den 135.000 Tiroler Öffi-StammkundInnen jedeR kostenlos vier Personen mitnimmt, ist an den Aktionstagen nahezu ganz Tirol mit Bus, Bahn & Tram mobil. Damit setzen wir einen weiteren, wichtigen Schritt, immer noch mehr Menschen von den zahlreichen Vorzügen des öffentlichen Verkehrs im Land zu überzeugen, was ein wichtiger Beitrag zur nachhaltigen Mobilitätswende ist“, so Nicol Saxer, Leiterin Vertrieb und KundInneninformation VVT.

Alle Aktionen im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche finden Sie hier.

Kontakt Stefanie Kozubek

Kommunikation & Online Marketing
Presse & Öffentlichkeitsarbeit
s.kozubek@vvt.at
t +43 699 12 45 42 35

Zurück